Nur noch Großhandel! 250€ Versandpauschale Palette!
schnelle Bearbeitung deiner Bestellung
Mindestbestellwert 500€!
07336 49 69 87 0

Wie kann ich Kopfschmerzen beim Shisha-Rauchen vermeiden?

Vermutlich kennt es jede:r - man raucht gemütlich Shisha und Zack - aus dem Nichts bekommt man nervige Kopfschmerzen, Übelkeit oder sogar Schwindelattacken!

Genug essen!
auf nüchternen Magen ist Shisha rauchen absolut nicht zu empfehlen. Aufgrund fehlender Nährstoffe im Körper kann einen der Nikotingehalt schon mal umhauen. Das Ergebnis können Kreislaufprobleme, Kopfschmerzen und Übelkeit sein.

Viel trinken!
Shisha und ein Getränk (am besten Wasser) sollten Hand in Hand gehen.

Lüften!
Am Besten raucht man Shisha natürlich im Freien. In geschlossenen Räumen sollte durchgehend ausreichend gelüftet werden. Wir empfehlen ein Fenster geöffnet zu lassen bzw wenn vorhanden die Lüftungsanlage anzuschalten.

Kohle im Freien anzünden!
Die Kohle setzt Kohlenstoffdioxid frei, welches - je nachdem wie empfindlich du bist - Kopfschmerzen und Co auslösen kann. Daher am Besten im Freien oder an einem offenen Fenster/Türe anmachen.

Kohle richtig durchglühen lassen!
Die Kohle sollte komplett durchgeglüht sein, bevor du mit dem Rauchen loslegst. Einsatzbereite Kohle erkennst du an der gleichmäßigen hellgrauen Schicht um die Kohle.

Naturkohle verwenden!
Wir empfehlen auf jeden Fall Naturkohle zu verwenden. Sie besteht zu 100% aus natürlichen Stoffen wie z.B. Kokosnussschalen. Selbstzünder bestehen meist aus einem Gemisch aus gepresstem Kohlestaub und Schwarzpulver.

Nikotinstarke Sorten vermeiden!
Wenn du eher selten Shisha rauchst oder generell empfindlich bist, solltest du unbedingt auf den Nikotingehalt achten. Von Dark-Blend Sorten raten wir in dem Fall ab. Das ist nur was für "erfahrene Shisha-Raucher".

Guter Durchzug!
Auf Dauer macht auch ein schlechter Durchzug Kopfschmerzen, da starkes ziehen sehr mühselig sein kann. Daher unbedingt vorab informieren wie du optimalen Durchzug generierst und einen ordentlichen Kopf baust.
Siehe dazu auch unser
Blogbeitrag zum perfekten Kopfbau.
_______

Wir weisen an dieser Stelle ausdrücklich darauf hin, dass (Shisha) rauchen alles andere als gesundheitsfördernd ist. Dessen sollte sich jeder Konsument bewusst sein. Diese Tips sind keine Garantie dafür, dass du keine Kopfschmerzen, Übelkeit, usw bekommst, sondern Erfahrungswerte die wir über die Jahre gesammelt haben. 

_______

Guten Rauch, 

eure Karla-Kolumna 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.